Stiftung für AMS-Trainer soll Dienstag beschlossen werden

Die geplante „Stiftung“ für arbeitslose AMS-Trainerinnen und -Trainer wird am Dienstag im AMS-Förderausschuss beschlossen. Das teilte das Sozialministerium heute auf APA-Anfrage mit. Der Vorschlag dazu war vom Förderausschuss des Arbeitsmarktservice (AMS) vergangene Woche vertagt worden.

Damit sollen die AMS-Trainerinnen und -Trainer, die den Kürzungen im Budget des AMS zum Opfer fallen, unterstützt werden.

Die Arbeitsstiftung soll mit bis zu 14 Mio. Euro dotiert werden, jeweils ungefähr die Hälfte vom AMS und den Weiterbildungsunternehmen. Auch das Finanzministerium muss dafür grünes Licht geben.

Quelle: https://orf.at/stories/3104185/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen